Einen Überblick über die Geschichte des Ortsverein Stegen

Am 27. November 1971 trafen sich 22 Bürgerinnen und Bürger in einem Schulungsraum der Hauptschule Stegen zur Gründungsversammlung. Die mittlerweile 15 Helferinnen und Helfer konnten weiterhin den Schulungsraum zum Üben benutzen, was aber natürlich längerfristig keine Lösung war. Anfang 1974 stellte die Gemeinde Stegen dem Roten Kreuz das ehemalige Büro des Bürgermeisters und des Ratschreibers im alten Schulhaus im Reckenweg zur Verfügung. 1978 erfolgte dann der Umzug in das Untergeschoss des neuen Rathauses, ins heutige Rechnungsamt und in die Gemeindekasse. Seit Januar 1983 konnte der DRK-Ortsverein einen großen Raum im Keller der Kageneckhalle als Übungs- und Schulungsraum nutzen. Seit 1990 war er Besitzer einer freistehenden Garage für unser ortsvereineigenes Fahrzeug und ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes. Diese wurde in 1200 Stunden Eigenleistung, Gelder des Ortsvereins sowie der großzügigen Unterstützung der Gemeinde Stegen und des Landkreises erbaut.

Die Aktivitäten des Ortsvereins sind sehr vielfältig. Neben der Ausbildung in Erster Hilfe, die für jeden aktiven Rotkreuzler Voraussetzung ist, haben alle Bereitschaftsmitglieder auch die Sanitätsausbildung absolviert. Einige weitere ließen sich zum Rettungshelfer bzw. zum Rettungssanitäter ausbilden und engagieren sich in ihrer Freizeit im Rettungsdienst unseres Kreisverbandes in Freiburg. Sanitätsdienste werden bei vielen großen und kleinen Veranstaltungen in der Gemeinde Stegen aber auch im Dreisamtal geleistet. Der Katastrophenschutz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und unser Augenmerk liegt deshalb vor allem auch auf der ständigen Aus- und Weiterbildung. Besonders Stolz ist der Ortsverein auf eine Gruppe von sechs jungen Menschen, die 2004 Bundessieger in Erster Hilfe wurden.

Seit 1979 gibt es in Stegen auch ein Jugendrotkreuz. Dies ist ein eigenständiger Jugendverband innerhalb des Deutschen Roten Kreuz. Die Kinder und Jugendlichen werden in spielerischer Weise an die Erste Hilfe und das Sanitätswissen herangeführt. Natürlich kommt Spaß und Spiel hier nicht zu kurz. Das Erlernte können sie in ihren verschiedenen Wettbewerben umsetzen. Der größte Wettbewerbserfolg war dann auch der verdiente Bundessieg 1998 in der Altersklasse 16 bis 27 Jahre.

1976 sammelte das Stegener Rote Kreuz erstmals Altpapier. Bis heute ist der Erlös aus dieser nicht immer ganz angenehmen Arbeit fester Bestandteil des Finanzplanes. Eine weitere Initiative war die erstmals 1976 stattfindende 1. Volkswanderung. Seit 1985 werden diese weithin bekannten und beliebten Wanderungen von der Stegener Wandergruppe abgehalten, die aus der Gruppe des Roten Kreuzes hervorgegangen ist. Auch der Stegener Weihnachtsmarkt, der 1974 noch Weihnachtsbasar hieß und beim Einkaufszentrum an der Weilerstraße stattfand, ist ein "Kind" des Ortsvereins. Die Auslandshilfe ist sicherlich auch ein wichtiger Punkt in unserer Arbeit. So sammelten wir in früheren Jahren diverse Kleider und Lebensmittel um sie mit Hilfstransporten nach Ungarn und in das ehemalige Jugoslawien zu schicken. Finanziell unterstützt haben wir die Arbeit des Rote Kreuz in der Ukraine und 2005 sammelten wir Geldspenden für Winterzelte für das Erdbebengebiet in Pakistan. Der jährliche Blutspendetermin ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil in unserer Ortsvereinsarbeit.

Ein weiter großer Meilenstein in der Geschichte des DRK Ortsverein Stegen war der Umzug am 28. Dezember 2007 in das Haus der Vereine im Gewerbegebiet in Stegen. Dort befindet sich die Fahrzeughalle mit den Einsatzfahrzeugen samt Lager. Weiterhin befindet sich die Geschäftsstelle und der Schulungsraum in dem Gebäude.

Wir sind auch bei Facebook

Das DRK aus Stegen bei Facebook! Schauen Sie auch hier vorbei, liken Sie uns!

DRK-Homepage

Hier gelangen Sie zur Homepage des Deutschen Roten Kreuzes
Unser Spendenkonto

IBAN: DE72 6805 1004 0005 0775 57

BIC: SOLADES1HSW

Sparkasse Hochschwarzwald

©2008 - 2015 | Impressum